App

 

Regionalität als Schlüssel zum Erfolg für Konsumenten und Produzenten hat für uns oberste Priorität. Regionale Spitzenweine tragen zum schonenden Umgang mit Natur und Ressourcen bei und wecken ein Gefühl der Vertrautheit und Sicherheit, ebenso der Erhaltung der Artenvielfalt.

 

Von Dichtern und Denkern

Weinland ist auch Kulturland. Hier haben sich Dichter und Denker versammelt und bei einem guten Glas Württemberger Geistesgeschichte geschrieben. Theodor Heuss, der erste Präsident der Bundesrepublik, soll durch ein Glas Lemberger beflügelt seine Reden geschrieben haben. Auch Schiller und Hölderlin fanden wohl Inspiration beim Württemberger. Hier kann man Burgen und Schlösser, Kunstschätze und Sehenswürdigkeiten, Städte, Kirchen und stattliche Bürgerhäuser, aber auch freundliche Dörfer, wie Eduard Mörike sie besungen hat, kennenlernen. Auf der Württemberger Weinstraße, dem Wein- (Rad-) Wanderweg, auf Weinlehrpfaden, in Weinbaumuseen, auf Weinfesten, bei Weinproben sowie in der herausragenden Gastronomie erlebt und genießt man die Vielfalt der Weinlandschaft und der Erzeuger.